Unsere Klassenfahrt

Wir waren in der ersten Maiwoche vom 02. bis 05. Mai auf Klassenfahrt in Beinrode. Dort haben wir viele verschiedene Programme durchgeführt, z.B. Papierschöpfen oder Kerzen ziehen. Es gab aber noch vieles mehr. Im Zimmer haben wir viel zusammen Karten gespielt. Und einmal waren wir bis 1:30 Uhr wach und haben uns die halbe Nacht Witze erzählt oder aus einem Rätselbuch vorgelesen. Draußen im Freien war ein kleiner See., Dort sind wir nachmittags nach dem Programm immer Floss gefahren oder haben Ball gespielt. Manchmal sind wir auch auf die Kletterspinne geklettert.

Das Essen war sehr lecker: es gab Kartoffelpuffer mit Apfelmus, einen Abend Würstchen und am letzten Abend gab es Sandwich – das war lecker. Um ehrlich zu sein, hat es besser geschmeckt, als in der Schule.
Eines der Höhepunkte war das Floss fahren. Aber auch der Geburtstag unseres Mitschülers war cool. Auf jeden Fall das Essen zur Party oder um es genau zu beschreiben das Popcorn und die Chips, die es Abends gab. Zur Geburtstagsfeier hat es abends geregnet. Aber uns hat es nicht gestört. Wir waren trotzdem draußen am Lagerfeuer. Es hat ja dann auch wieder aufgehört mit regnen. Was mir dabei wirklich gut gefallen hat, war der Abend am Lagerfeuer.